Ein Tisch,
der
mischt.

Ein Tisch,
der Menschen zusammenbringt,
Geschichten erzählt,
Erfahrungen teilt,
Gesellschaft verspricht und
für Begegnungen sorgt.

Der Mischtisch ist ein junges Konzept, das ein altbekanntes aufgreift:
Ob Stammtisch, Gastgebertisch oder Community Table: Das Reden bringt die Leute zusammen und der Mischtisch bringt sie zum Reden.

Das Konzept ist also bekannt, was ist dann der Mischtisch?

Hier isst
noch frei.

Der Mischtisch ist eine bayernweite Kampagne, die Gastronomien unterstützt, einen Gemeinschaftstisch unter einheitlichem Label anzubieten.
Der Mischtisch ist ein offener Tisch, an dem sich jeder, ob Tourist oder einheimisch, ob alleinstehend oder als Pärchen, ob jung oder alt eingeladen fühlt: Ein gemeinsames Essen, eine Runde Wein, einfach ein ungezwungenes Gespräch und geselliges Zusammensein.

Klingt nett.
Aber was
bringt mir
das?

Das Wichtigste zuerst: Glückliche Gäste, die das Lokal mit einer guten Erfahrung verlassen und wieder kommen.

Aber der Mischtisch bringt natürlich auch handfeste gastronomische Vorteile.

Mehr Gäste

Der Mischtisch zielt auf Gäste, die sich gerne in fremder Gesellschaft aufhalten oder neue Leute kennen lernen wollen. Ob es ältere Herrschaften sind, Handelsreisende, Urlauber, Spontanbesucher oder einfach aufgeschlossene Gäste, ist ganz egal: Sie alle würden entweder alleine oder gar nicht ausgehen. Der Mischtisch aktiviert sie und in Zukunft suchen sie vielleicht gezielt nach einem Mischtisch in ihrer Region.

Mehr Umsatz

Zusammen ist man weniger alleine und in Gesellschaft isst und trinkt man mehr als in Einsamkeit. Während einzelne Gäste häufig nach einem Getränk und einer Speise wieder gehen, schmeckt’s gemeinsam besser und länger.

Kapazitätsauslastung

Kein Tisch frei, aber das Lokal halbleer? Der Mischtisch bündelt Einser- und Zweierbelegungen, bietet Ausweichraum, falls das Lokal voll ist und schafft Platz für größere Gesellschaften. Und vielleicht ist irgendwann das ganze Restaurant ein Mischtisch?

Alleinstellung

Wir glauben zwar daran, dass irgendwann jedes Restaurant einen Mischtisch hat: Bis dahin profitiert aber jeder Betrieb, der mitmacht, von der Reichweite unserer Kampagne und davon, Vorreiter mit einer menschlichen Seite zu sein.

Was
ist zu
tun?

1 Starterpaket bestellen,

2 Tisch schick machen,

3 Schild oder Aufkleber an die Tür

4 Gäste informieren

5 das Mischen kann losgehen.

Infobroschüre

mit Tips und Infos für Mitarbeiter

5 Sticker

für die Tür oder zum Verschenken

Mischtisch-Aufsteller

macht klar, wo der Mischtisch ist

Postkartenserie

zum Verschenken für die Gäste

Plakate

zum Verteilen in der Tourist-Info
oder im Landratsamt

Klappflyer für die Gäste

Mit-
mischen

Als Mitmischende erhalten Sie mit dem Starterpaket den Grundstein für die Einrichtung Ihres Mischtischs. Außerdem werden Sie in unserer Mischtisch-Karte verortet und auf unseren Social Media Kanälen genannt.

Der Preis des Starterpakets beträgt 120 € brutto (inkl. 6,99 € Versandkosten). Als Mitglied des DEHOGA Bayern erhalten Sie das Paket zu einem vergünstigten Preis von 90 € (inkl. 6,99 € Versandkosten).

MISCHTISCH-
FINDER

Coming Soon!

Starterpaket bestellen und das Mischen kann losgehen:

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erhalten Sie eine Rechnung – sobald die Zahlung bei uns eingeht, schicken wir Ihr Starterpaket auf den Weg und verorten Ihre Gastronomie in unserem Mischtisch-Finder.